2007 – Markus Linnenbrink

 

Markus Linnenbrink, AUFSTEIGEND [WALKABOUT]

10.5.-17.6.07

Das Werk des in Brooklyn/New York und Dortmund lebenden Markus Linnenbrink ist farbenstark. Neben Bildern, Skulpturen und Arbeiten auf Papier schafft er seit Mitte der 1990er Jahre vermehrt raumbezogene Malereiprojekte, mit dem grundlegenden Anspruch, die Farbe von traditionellen Bildzwängen zu befreien. 

Durch Linnenbrinks malerischen Eingriff, die Gestaltung der Fußböden des Veerhoffhauses, wird das gesamte Haus zu einem begehbaren Bild, das die Besucher unmittelbar mit der lichtvoll pulsierenden Wirkungskraft der Farbe konfrontiert. Ein halbes Jahr vor der in Aussicht gestellten Generalsanierung mutiert das Ausstellungsgebäude des Kunstverein damit zum Ausstellungsobjekt.

Zur Ausstellung ist ein 165 seitiger Katalog zum Preis von 25,- EUR erschienen.

Eine Kooperation mit dem Kunstverein Münsterland Coesfeld und dem Märkischen Museum Witten. Gefördert durch den Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein Westfalen und das Kultursekretariat NRW Gütersloh