Jäger, Franziska

Franziska Jäger

Malerei
Harsewinkel

 

Studium an der Universität Osnabrück, Kunstgeschichte, Philosophie und Kunst.

Franziska Jäger erkundet mit malerischen Mitteln das Spiel mit Licht und Schatten, dessen Einfluss auf Erkennbarkeit eines Objekts. Hier zählt nicht das Gesicht im Sinne eines Portraits, vielmehr wird es zum Synonym eines menschlichen Gesichts. Sie stellt sich die Frage: wie weit kann ich gehen mit der Verfremdung und dennoch eine Erkennbarkeit erzeugen?

franziska-jaeger.jimdo.com